Hauptinhalt

 Inflationsausgleichsgesetz

Entwurf eines Gesetzes zum Ausgleich der Inflation durch einen fairen Einkommensteuertarif sowie zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen (Inflationsausgleichsgesetz – InflAusG)

Was ist das Ziel des Gesetzes?

Mit dem Gesetz sollen Familien wegen der Inflation Inflation bedeutet, dass das Geld immer weniger wert wird. Um sich Produkte zu kaufen, muss man mehr Geld ausgeben. Dies hat zur Folge, dass sich zum Beispiel bestimmte Menschen mit wenig Einkommen nicht mehr alles leisten können. finanziell unterstützt werden. Dafür sollen zum Beispiel das Kindergeld Kindergeld ist eine finanzielle Unterstützung, die Familien mit Kindern vom Staat erhalten. Die Höhe des Kindergeldes ist je nach Anzahl der Kinder unterschiedlich. und der Kinderfreibetrag Mit dem Kinderfreibetrag wird Eltern ein bestimmter Geldbetrag steuerlich freigestellt.Das Finanzamt prüft bei der Steuererklärung automatisch, ob das Kindergeld oder der Kinderfreibetrag für die Familien günstiger ist. erhöht werden. So sollen die Menschen in Deutschland zum Beispiel mehr Geld für Lebensmittel oder Strom haben. Auch soll in Zukunft der Grundfreibetrag Der Grundfreibetrag ist ein Geldbetrag der beschreibt, wie viel Geld eine Person mindestens zum Leben braucht. Wenn eine Person mehr Geld als den Grundfreibetrag verdient, muss die Person Steuern auf ihr Einkommen bezahlen. Im Jahr 2022 beträgt der Grundfreibetrag für eine Person 10.347 Euro. erhöht werden.

Welche jungen Menschen sind betroffen?

Von dem Gesetz sind in der für den Jugend-Check relevanten Altersgruppe 12 – 27 Jahre junge Eltern bis 27 Jahre betroffen, die Kindergeld oder den Kinderfreibetrag erhalten.
Auch sind junge Menschen bis 27 Jahre betroffen, die Kindergeld für sich selbst beziehen. Dies können zum Beispiel junge Menschen über 18 Jahre sein, deren Elternteile beide nicht mehr leben.
Betroffen sind auch junge Menschen zwischen 12 und 17 Jahren bzw. zwischen 18 und 27 Jahren, für die das Kindergeld gezahlt wird.
Von dem Gesetz sind auch alle Personen bis 27 Jahre betroffen, die Einkommensteuer Bei der Einkommensteuer handelt es sich um eine Steuer auf das Einkommen. Diese wird vom Staat erhoben. Mit der Einkommensteuer zahlt der Staat zum Beispiel Sozialleistungen und Leistungen für die Allgemeinheit (zum Beispiel Straßen, Schulen und. Krankenhäuser). zahlen müssen und von der Erhöhung des Grundfreibetrags profitieren.

Welche zentralen Auswirkungen hat das Gesetz für junge Menschen?

Durch die Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag kann sich die finanzielle Situation junger Menschen in ihren Familien etwas verbessern. Denn Familien mit geringem Einkommen sind von der Inflation und den steigenden Preisen oft besonders betroffen. Für sie könnte die Erhöhung eine finanzielle Entlastung bedeuten, um alltägliche Dinge wie Lebensmittel oder Kleidung für die Kinder zu kaufen.

Auch junge Menschen mit niedrigem Einkommen, die nicht mehr mit ihren Familien zusammenleben und selbst das Kindergeld erhalten, könnten in Zukunft finanziell entlastet werden. Durch die Erhöhung des Kindergeldes könnten sie eventuell etwas mehr Geld zur Verfügung haben, um zum Beispiel die teuren Preise für Lebensmittel und Energie zu bezahlen.

Der erhöhte Grundfreibetrag kann dazu führen, dass junge Menschen mehr verdienen können, ohne Steuern zahlen zu müssen. Das kann zum Beispiel für junge Studierende mit Nebenjob wichtig sein, die ungefähr so viel wie den Grundfreibetrag verdienen. Durch die Erhöhung des Grundfreibetrags könnten sie mehr Geld haben, um zum Beispiel die teuren Preise für Lebensmittel zu bezahlen.

Interesse geweckt?

Hier kannst du den Jugend-Check im Detail nachlesen, so wie er an das entsprechende Ministerium ging.

Zum ausführlichen Jugend-Check
Feedback geben

Wir freuen uns auf dein Feedback zum Jugend-Check „ Inflationsausgleichsgesetz“.

    Feedback-Formular


    Was sagen Unterstützerinnen und Unterstützer zum Jugend-Check?

    Statements zum Jugend-Check

    Jetzt lesen